Der Faktor Mensch erfolgsentscheidend?

Date/time:
Lesezeit: 2 Minuten, 39 Sekunden

Als wir uns damals für ein Fitness-Studio entschieden war uns zum einen die Nähe, das Angebot, der Wellness-Bereich und die Kinderbetreuung wichtig. Heute kam noch ein wichtiger Grund dazu.

Faktor Mensch

Es liegt am „Chef“. Er hat immer ein offenes Ohr für einen, hin und wieder geht er von einem zum nächsten , während man trainiert, und begrüßt einen persönlich. Man sieht ihm förmlich an dass er das was er macht gerne macht. Es ist sein Ding!
Ein Pläuschchen hier ein offenes Wort da. Es entsteht eine positive und persönliche Beziehung. Ganz unaufdringlich. Innerhalb dieser Beziehung fällt es mir als Kunde sehr leicht auch mal Verbesserungsvorschläge anzubringen oder über das eine oder andere fehlende „Feature“ hinwegzusehen.

Authentizität

Je mehr ich so auf dem Laufband darüber nachdachte desto mehr wurde mir bewusst wie wichtig „Personality“ und „Authentizität“ fürs Geschäft ist. Was wäre dieses Studio ohne seinen Chef, seinen Spirit, seine Ausstrahlung? Würde ich dann immer noch so gerne hingehen oder würde ich mir dann doch lieber ein günstigeres Company-Fitness-Studio suchen?

Emotionale Qualität schlägt Preis

Auch wenn die Rahmenbedingungen vergleichbar sind und der einzige Unterschied im Preis liegt. Schlussendlich entscheidet mein Kundenbauch ob ich mich bei etwas wohlfühle und ich mich als Kunde erst genommen fühle. Für mich ist mein Bauchgefühl entscheidend bei der Auswahl einer Dienstleistung oder eines Produktes, ob ich es nun bewusst wahrnehme oder nicht.

Hier schlägt mein persönliches Wohlbefinden eindeutig den Preis (solange es angemessen ist…).

Empfehlungsmarketing – Gerne wieder!

Mein eigenes Empfinden zu einer Dienstleistung oder einem Produkt kann ich sehr gut in eigene Wort fassen. Ich kann in den höchsten Tönen etwas loben und es mit allem möglichen ausschmücken. Ich kann mich aber genauso bunt über eine Dienstleistung oder ein Produkt ärgern.

Beides gebe ich gerne in alle möglichen Richtungen weiter und erreiche damit oft mehr Menschen als man es selbst für möglich hält. So kann ein Lob neue Aufträge bringen, oft von Personen die man gar nicht kennt. Genauso schnell kann aber auch der Ruf, die Reputation, ruiniert werden wenn man nicht aufpasst.

Fakten wie z.B. (um beim Fitness-Studio zu bleiben) Kursangebote, Öffnungszeiten, Geräte usw. lassen sich gut vergleichen. Eine persönliche Empfehlung aber ist immer emotional gefärbt. Damit erreiche ich das Gegenüber, mache Lust auf „Will ich kennenlernen / Muss ich haben!“.

Was will ich damit sagen?

Jeder der eine Dienstleistung oder Produkt anbietet sollte sich fragen ob er es gerne macht. Ob er hinter dem dass er anbietet voll und ganz steht. Er sollte offen sein für seine Kunden und seine Kunden ernst nehmen. Im Idealfall eine persönliche Beziehung aufbauen. Im Dialog bleiben und dass nicht nur virtuell! Der Kunde möchte das Gefühl haben ernst und wahrgenommen zu werden. Nur dann kann das was man macht erfolgreich sein!

Und nun seid ihr wieder dran. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht mit besonderen Menschen? Seid ihr auch der Meinung das der „Faktor Mensch“ wichtig für den Erfolg eines Business ist?

Veröffentlicht von: Marjeta Prah-Moses

Seit 2009 selbständig, ist Wordpress nun seit über sieben Jahren meine Leidenschaft. Von Entrepreneure, über Grafiker, bis zu den kleinen, mittelständischen Unternehmen, unterstütze ich alle die sich auf den Weg zur eigenen Website machen.

Categories: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.