Netzgeflüster: Meine TOP 5 WordPress Plugins | KW15

Date/time:
Lesezeit: 2 Minuten, 2 Sekunden

NetzgefluesterDas Netzgeflüster-Thema dieser Woche lautet

„Meine TOP 5 WordPress Plugins“

Je länger man WordPress für seine Projekte einsetzt, desto mehr kristallisieren sich bestimmte Plugins als Lieblinge heraus. Kleine Helferlein mit tollen Funktionen. Und hier sind meine TOP 5:

2-Click Social Media Buttons

2-Click Social Media Buttons

Dieses Plugin setze ich gerne ein wenn Artikel auch über die sozialen Medien weiter geteilt werden sollen.
Dabei müssen die gewillten Leser zwei Klicks vornehmen um einen Beitrag weiter teilen zu können. Beim ersten Klick stimmt der Leser der Datenübertragung zu, der zweite Klicke ist dann wie gewohnt das Teilen.

Zum Plugin: http://wordpress.org/extend/plugins/2-click-socialmedia-buttons/

WordPress SEO by Yoast

Löste für mich das All-in-One SEO ab.
Mit am besten finde ich die Möglichkeit den Titel pro Seite eingeben zu können und in einer Snippet Preview zu sehen wie er in der Google Suche ausgegeben wird.

Zum Plugin: http://wordpress.org/extend/plugins/wordpress-seo/

Advanced Custom Fields

Benutzerdefinierte Felder gehörten lange nicht zu meinen Freunden obwohl sie doch soviel Flexibilität mit sich bringen. Schön und gut, ich konnte sie zwar befüllen aber so richtig praktikabel war es weder für meine Kunden, noch für mich.
Dieses Plugin erfüllte alle meine Anforderung. Jetzt kann ich jeder Seite, jedem Artikel im Bearbeitungsmodus ansprechende Felder hinzufügen. Einfach bei der Erstellung und einfach in der Bedienung.

Zum Plugin: http://wordpress.org/extend/plugins/advanced-custom-fields/

BackWPUp

Standardmäßig kommt bei mir inzwischen dieses Plugin in jedes neu aufgesetzte Projekt. Regelmäßig lasse ich ein Backup über Datenbank und Webserver laufen und das Ganze wird dann automatisch in der Dropbox abgelegt. Sollte es einen Fehler beim Backup geben werde ich als Admin per Email darüber informiert.

Zum Plugin: http://wordpress.org/extend/plugins/backwpup/

TablePress

Hin und wieder möchte man Inhalt in Tabellen-Form darstellen.

Dafür gibt es ein sehr chices Plugin mit einer Menge an tollen Funktionen wie z.B. Sortieren, Paginieren, Suchfilter, horizontales scrollen uvam.

Zum Plugin: http://wordpress.org/extend/plugins/tablepress/


Und jetzt seid wieder ihr dran

Was sind Eure TOP 5 WordPress Plugins? Was sollte in keiner WordPress Installation fehlen?

Wenn Euch etwas dazu einfällt einfach in eurem eigenen Blog einen Artikel schreiben und Link zu diesem Artikel einfügen. Dann solltet ihr automatisch unter den Kommentaren hier erscheinen. Wenn es nicht klappt einfach hier her unter den Kommentaren verlinken.

Ich freue mich auf die vielen interessanten Plugin-Tipps!

Veröffentlicht von: Marjeta Prah-Moses

Seit 2009 selbständig, ist Wordpress nun seit über sieben Jahren meine Leidenschaft. Von Entrepreneure, über Grafiker, bis zu den kleinen, mittelständischen Unternehmen, unterstütze ich alle die sich auf den Weg zur eigenen Website machen.

Categories: Wordpress-Tricks

3 Comments

  1. Liebe Marjeta,
    schöne Idee! Für einen ganzen Artikel reicht die Zeit nicht, aber meine 5 Must-haves (neben den genannten) sind:
    1. Broken Link Checker
    2. Contact Form 7
    3. Events
    4. Antispam Bee
    5. WP Permalauts

    • Hallo Maren,

      vielen Dank dass Du Dir trotzdem Zeit genommen hast es hier zu kommentieren. WP Permalauts muss ich mir auch mal wieder anschauen. Ich hatte früher German Permalinks verwendet aber die Weiterentwicklung wurde hier irgendwann leider eingestellt.

      Danke für Deine Tipps und viele sonnige Grüße
      Marjeta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.