Fans gewinnen – Fans halten

Date/time:
Lesezeit: 10 Minuten, 58 Sekunden

Hier nun die Nachlese zum Xperten Chat „Fans gewinnen – Fans halten“ mit Sandra Staub.


1. Interaktionen generieren

Ich hab eine FB-Seite zur „Betreuung“ und soll jetzt Interaktionen generieren. Arbeite schon mit Fragen, Teilen in Gruppen – alles aber noch sehr verhalten, was Resonanz angeht. Hast du einen Tipp, wie man noch zusätzlich Leute auf die Seite kriegt und diese halten kann (bzw. dem eigentlichen Seitenbetreiber zeigen, dass die Leute auch kommentieren? Viele lesen und kommentieren gar nix. Null)? Es geht um eine Unternehmensberatungsseite.

Sandra Staub: Das klingt nach sehr vielen passiven „Zusehern“ die sonst TV gewohnt sind. Versuch es mal mit starken Meinungen und frag, wie die Menschen dazu stehen.

Fragestellerin: Hast du nen kleinen Denkanstoß für „Starke Meinungen“?

Sandra Staub: Böhmermann. Da kannst Du tagelang pro und contra spielen.

Teilnehmer: Überschriften sind das A und O – Starke Meinung ist gut!

Fragesteller: Mit Überschriften arbeite ich. Auf meiner eigenen Seite läuft alles auch gut – aber da ist auch ein anderes Publikum

Sandra Staub: Ach ja und: Abwechslung. Mal andere Farben, Bildsprachen, Textlängen stellen.

Fragesteller: Textlänge ist n gutes Thema. Dankeschön!


2. Reichweite erreichen

Mein größtes Problem ist die Reichweite. Ich habe 1300 Fans derzeit aber meine Post erreichen organisch nur 100 Fans. Selbst mit bewerben erreiche ich nicht alle meine Fans. Danke Nancy Nielsen

Sandra Staub: Deine Frage ist also, wie Du mehr Reichweite bekommst?

Fragesteller: Ja bzw. warum ich keine organische Reichweite in meiner eigenen Fangemeinde habe.

Sandra Staub: Nunja, warum Du die nicht hast ist klar: Facebook möchte, dass Du bezahlst für Werbung. Ich würde Dir raten, unterschiedliche Inhalte auszuprobieren. Mal Video. Mal Fotos. Mal Links. Mal Texte.

Aber mach Dir weniger Kopf um die Reichweite. Mehr um die Interaktion.

Fragesteller: ja das mache ich schon, und ich werbe ja auch, aber trotzdem sind die Ergebnisse nicht berauschend, ich habe ein kleines Unternehmen, ich kann max. 1000 Euro im Monat ausgeben, aber die sind bei Facebook schnell weg ohne Ergebnis

Teilnehmer: Kann man damit wirklich die organische Reichweite verbessern. Sind dafür auch regelmäßige Postings wichtig?

Sandra Staub: Regelmäßigkeit vergrößert die Reichweite schon.

Teilnehmer: Nicht nur regelmäßig, also sagen wir mal 3x die Woche, habe ich die Erfahrung gemacht, sondern v.a. Wirklich genau auf die Zielgruppe ausgerichtet. Die interagiert dann auch, aber oft nur die Hardcore-Fans. Finde ich aber ok.

Teilnehmer: Sandra Staub wie oft sollte man denn aus deiner Erfahrung etwas bei FB posten und reicht es auch, Beiträge von anderen Seiten zu teilen, wenn sie relevant sind? Oder ist es besser, selbst einen Artikel zu schreiben?

Teilnehmer: Ich habe das Problem auch mit der Reichweite. Tägliche Posts, Bilder, usw und trotzdem ist die Reichweite nur ca 5-10% meiner Fans

Fragestellerin: Meine Interaktion ist bei den beworbenen Sachen gut, bei den organischen quasi Null

Sandra Staub: Ich würde sagen: Vergiss die Reichweite. Sie sagt nicht aus, wie gut die Inhalte sind. Arbeite erst mal an der Interaktion mit den Fans. Stell mal Fragen. Mach starke Ansagen zu aktuellen Themen.


3. Fans gewinnen

Ich habe eine Unternehmensseite und frage mich, was ich tun kann, um Fans zu gewinnen. Dankeschön!

Sandra Staub: Nummer 1 ist immer: Gute Inhalte veröffentlichen.
Nummer 2: Schreibe die Adresse deiner Fanseite in Deine E-Mail Signatur und auf deine Visitenkarten.


4. Posts mehrmals teilen

Ich sehe, dass viele ihre Inhalte (Blogbeiträge, Einladungen zu Events, etc. ) mehrmals posten. Nervt das die Follower oder macht das Sinn?

Sandra Staub: Das ist eine super Frage! Es ist einfach eine Technik, die man beherrschen muss. Es sollte immer einige Std. Zeit zwischen dem Originalpost und dem geteilten Post sein. Dann nervt es auch weniger.


5. Zielgruppe

Wie kann ich das für die Werbeanzeige sinnvoll einstellen. Das mit den Interessen ist eher nicht so zufriedenstellend.

Sandra Staub: Es gibt bei Facebook Werbung weit über 1000 Parameter, die Du einstellen kannst. Fang an mit Ort und Sprache.

Arbeite Dich dann vor mit Zeitschriften, die die Zielgruppe vielleicht mag. Die kannst Du auch in den Interessen eingeben.

Fragesteller: Ich bin mit meinem Coaching/Beratung nur auf DACH beschränkt, da liege ich dann bei ein paar Millionen Leuten.

Sandra Staub: Du musst die Zielgruppe richtig profilen und Dich in sie hineinversetzen. Was tun sie? Was essen sie? Welche Filme sehen sie? Welche Zeitschriften lesen sie?

Fragesteller: Zeitschriften – da kenne ich mich so gar nicht aus.

Teilnehmer: Kannst Du bitte sagen, wo die Einstellung für die Zielgruppe (z.B. Zeitschriften) vorgenommen werden können?

Teilnehmer: gibt einfach mal Zeitschrift bei Interessen ein und dann erscheint eine Auswahl – dort kannst du dann die für dich relevante Zeitschrift auswählen bzw. eigene eingeben. Wenn die selbst eingegebene Zeitschrift bekannt genug ist, wird sie von FB übernommen.

Sandra Staub: Bei Interessen…Dazu bräuchte ich jetzt einen Screenshot


6. Werbeanzeigenmanager oder Power Editor

Nutzt Du den normalen Werbeanzeigenmanager oder den Power Editor?

Sandra Staub: Power Editor natürlich

Fragesteller: Ich find das Ding recht unübersichtlich. Allerdings kann man noch mehr machen damit. Ich arbeite allerdings auch erst seit Vorgestern damit!

Sandra Staub: Gib‘ ihm eine Chance!


7. Zielgruppengröße

Facebook sagt trotz wirklich ausreichender Einschränkungen und Angabe der Reichweite, die plausibel klingt, die wäre zu groß. Bug?

Sandra Staub: Das kommt zu 100% auf das Produkt an. Ich hatte schon sehr gute Anzeigen mit 5000 Personen in der Zielgruppe. Dann aber auch welche mit 300.000.

Fragesteller: Ok, dann schaue ich nochmal, vielen dank!

Teilnehmer: Ja ich habe auch immer Millionen in der Zielgruppe, fast egal was ich einschränke

Sandra Staub: Ich persönlich machen gerne lieber kleine Zielgruppen-Tranchen so bis 50.000 Da ist man einfach exakter.


8. Textlänge der Posts

Welche Erfahrung hast Du mit Textlängen der Beiträge gemacht? Bei einem Kunden höre ich immer bei Entwürfen „zu lang“, auf meiner Seite beobachte ich aber, dass gerade etwas längere Texte besser angenommen werden, mehr Interaktion auslösen. Dieses pauschale „nur kurz, bloß Häppchencontent“ – ich mags nicht…

Sandra Staub: Was richtig ist, entscheidet die Community, nicht irgend ein Boss.

Ich hab auch von extrem lang (1000 Zeichen) bis sehr kurz alles probiert und kann sagen: Die ersten 3 Zeilen sind ausschlaggebend, ob es funktioniert oder nicht.


9. Power Editor – Mitgliederverwaltung

Kann man irgendwo im Power editor auch Mitglieder von Gruppen angeben?

Sandra Staub: Nicht, dass ich wüsste.


10. Facebook Targeting  Kurs

Dann mal eine ganz praktische Frage, gibt es Kurse wo man diese genaue Facebooktargetierung lernen kann?

Sandra Staub: Ja, natürlich. Fast alle Online-Marketer machen da irgendwann mal Kurse dazu. Line Marketing hatte jetzt grad sowas. Aber auch Thomas Hutter – Hutter Consult GmbH gibt solche Kurse auf höchstniveau. Ich hab bei Jon Loomer Digital vieles gelernt und mach so Kurse aber nur in Kleingruppen. Da können wir ja gerne mal schreiben dazu.


11. Gewinnspiele

Wenn ich auf der Fanpage ein Gewinnspiel starte um eine Reichweite zu erzeugen. Bringt das was für den Fan-Zuwachs? Und wie lange ist in etwa die Lebensdauer dieser Fans?

Sandra Staub: Ein Gewinnspiel ist eine Aktion um kurzfristig Menschen anzulocken. Die Mehrheit will einfach nur den Preis und ist nach Ende schnell wieder weg. Egal, ob sie danach das Like bei der Seite lassen oder nicht, ist keine nachhaltige Sache daraus zu erwarten.
Ich habe mit einem Kunden über ein Jahr lang permanent Gewinnspie gemacht, damit der Effekt anhielt und bin trotzdem kein Fan dieser Taktik geworden. Inhalte funktionieren besser für mich.


12. Listen erstellen

Bis vor kurzem konnte ich auch von meiner Unternehmensseite aus Listen erstellen. Das hatte den Riesenvorteil, dass ich so meine Timeline auf verschiedene Themen ausrichten und dort kommentieren konnte.
WO hat sich das Feature versteckt?

Teilnehmer: Wie ist das mit der Liste gemeint?

Sandra Staub: https://www.facebook.com/bookmarks/interests

Sandra Staub: Ich wusste nicht, dass die Listen der Unternehmensseite tatsächlich noch benutzt werden. Unter https://www.facebook.com/bookmarks/interests kannst Du die normalen Interessenlisten sehen.


13. Werbeanzeigen

Meine Anzeigen werden immer wieder abgelehnt, weil angeblich zu viel Text drin ist. Da steht dann aber nur ein Satz.. Was kann ich tun?

Teilnehmer: Ich vermute es geht um die 20% Text Regel im Bild. Um Deine Bilder zu überprüfen kannst Du das Grid Tool von Facebook nutzen: https://www.facebook.com/ads/tools/text_overlay

Fragesteller: Interessanterweise hat FB meine Anzeigen erst immer akzeptiert und dann später abgelehnt, nachdem sie schon gelaufen waren eine Zeit.

Teilnehmer: Dieses Tool finde ich eine Unverschämtheit. Wenn Facebook erreichen möchte, dass man gute ansprechende Posts macht … mit diesem Tool zwingen sie einen, möglichst alles klein und eng zusammen zu schreiben. Ob das im Sinne der Nutzer ist?

Sandra Staub: Meiner Erfahrung nach kommt Werbung mit großen Gesichtern oder großen Produkten drauf besser an als irgendwelcher Text den man ins Bild schreibt.

Teilnehmer: Gut, aber was mache ich, wenn ich ein Produkt habe, dass der Kunde nicht auf den ersten Blick versteht?

Sandra Staub: Ein Video.

Teilnehmer: ok, ich seh schon, das wird nicht lustig für mich.

Sandra Staub: Dabei sind Videos echt ein Spaß…Natürlich kannst Du auch eine Slideshow machen… -> https://www.facebook.com/fuer.Frauen.Buch/videos/1295442413806303/

Teilnehmer: Ich mache ja schon Videos. Ich bin ja eigentlich eine Rampensau. Ich habe auch schon Livevideos gemacht. Leider mit wenig Ressonanz. Mit dem Spaß meine ich, dass es für mich sehr viel Arbeit macht, weil ich einach zeigen muss wie ich mein Produkt montiere und so weiter, das kann man nicht eben mal so machen.


14. Interessen der Fans auswerten

Gibt es vielleicht ein Tool, die Interessen von ein paar Leuten auszuwerten, damit man ein Gefühl für die Zielgruppe bekommt?

Sandra Staub: Unter https://facebook.com/ads/audience_insights kannst Du herausfinden, wie Deine Fans jetzt ticken.

Fragesteller: OK, das ist Aufwendig!

Sandra Staub: Wir nennen es Arbeit.


Xpertin Sandra Staub - FB für FrauenSandra Staub – Kontaktdaten
Gollierstraße 3
80339 München

mobil: 0151 178 188 54
festnetz: 089 85 67 16 42

e.mail: info(at)sandra-staub.de
facebook: facebook.com/SandraStaub.de
twitter: twitter.com/spot23net


Und hier noch ein paar Addon Fragen und Antworten die ich Sandra vorab gestellt habe.

15. Macht es Sinn meine Freunde zur Fanpage einzuladen?

Wenn Deine Freunde sich auch für die Inhalte der Unternehmensseite interessieren, klar. Sonst halte ich es für besser, dass Du auf deinem privaten Profil mal postest, dass Du jetzt eine Unternehmensseite hast und dann den Link veröffentlichst. So können die Freunde selbst wählen, ob die Seite interessant ist für sie.

16. Ich habe gehört dass man Fans auch „kaufen“ kann. Was ist davon zu halten?

Nichts. Man kauft sich eine Zahl fürs Ego, sonst nichts. Damit bekommt man weniger Interaktion und verkauft erst recht nicht mehr. Ich rate, die Finger davon zu lassen.

17. Wie sollte die Posts-Mischung sein um für ausreichend Abwechslung zu Sorgen?

Das hängt von Deiner Community ab. Einige lieben einfach Fotos mit Sprüchen. Meine Fans stehen voll auf Anleitungvideos und Links. Mehrheitlich kann ich aber sagen, dass Du einfach durchprobieren solltest, auf welche Art von Artikeln deine Fans reagieren. Und dann einfach mehr von dem machen, was gut ankommt und Dir selbst Spaß macht.

18. Sind Bilder immer noch das Non-plus-ultra um eine Reichweite zu erreichen?

Nein. Aber die Tatsache, dass Menschen sehr starke Augentiere sind, zeigt, dass es nur selten ohne gutes Bild geht. Jetzt ist es halt cooler, wenn es sich bewegt, also ein Video ist oder sogar live gesendet wird.

19. Wann ist die beste Zeit um zu posten?

Auch das hängt zu 100% von deinen Fans ab. Die ideale Zeit steht in deinen Statistiken unter Beiträge. Immer, wenn die Linien nach oben steigen, ist es gut zu posten.

20. Anfänger-Frage: Ich habe eine ganz neue Fanpage. Wie gewinne ich meine ersten Fans? Hast Du drei Tipps für mich?

  1. Schreibe die Adresse deiner Fanseite in Deine E-Mail Signatur und auf deine Visitenkarten.
  2. Poste jeden Tag inspirierende Neuigkeiten und
  3. Teile diese in passende Gruppen.

21. Wie bringe ich meine Fans dazu mit meinen Posts zu „interagieren“?

Indem Du ihnen Fragen stellst und  Gestaltungsraum gibst. Frag sie mal, wie sie zu aktuellen Neuigkeiten stehen, die mit deiner Arbeit zu tun haben. Frag sie, welches Video sie gerne sehen möchten. Rote oder blaue Schuhe. Frag die Menschen nach ihren Meinungen und Emotionen zu Themen.

22. Brauche ich für meine Fanpage ein Impressum? Und wenn ja wo stelle ich sie ein?

Ja, das brauchst Du. Es steht im Bereich Info. Dort gibt es einen Bereich der originellerweise Impressum heißt und Platz für dein Impressum bietet.

23. Bringt es was Posts von der Fanpage noch einmal im eigenen Profil zu teilen?

Durchaus. Aber bei dieser Technik solltest Du unbedingt einige Stunden Zeit zwischen dem Originalpost und dem geteilten Inhalt lassen. Denn ein Post hat eine Lebensdauer von wenigen Stunden. Gib dem Originalpost also genug Zeit um seine Kraft zu entfalten und dann erst zum Teilen schreiten.


Der Xperten-Chat in Facebook findet in unregelmäßigen Abständen statt. Eine halbe Stunde, steht ein Xperte rund um Internet & Co., in Facebook (also rein virtuell), Rede und Antwort.

Wer wissen möchte wann der nächste Chat startet abonniert am besten meine Veranstaltungen auf Facebook: https://www.facebook.com/WebdesignVaterstetten/events

Veröffentlicht von: Marjeta Prah-Moses

Seit 2009 selbständig, ist Wordpress nun seit über sieben Jahren meine Leidenschaft. Von Entrepreneure, über Grafiker, bis zu den kleinen, mittelständischen Unternehmen, unterstütze ich alle die sich auf den Weg zur eigenen Website machen.

Categories: Xperten-Chat

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.